Egal, ob Semmel, Schrippe, Weck oder Brötchen ...
alle sind in unserem Büggel bestens aufgehoben.

Was ist das?

Der Brötchen-Büggel soll die Papiertüten in Bäckereien und Backshops ersetzen. Diese werden meist nach einmaligem Gebrauch weggeworfen – der Brötchen-Büggel dagegen ist waschbar (30° C) und kann daher wieder und wieder verwendet werden.

 

Vielleicht können wir so den Müllberg reduzieren, denn trotz "grünem Punkt" und weitgehend funktionierendem Altpapierrecycling produzieren wir in Deutschland Jahr für Jahr immer mehr Müll.

Der Unterschied

Die üblichen Brotbeutel muss man an der Kasse wieder aufmachen. Bei den Brötchenbüggeln ist das nicht mehr notwendig, denn durch das Sichtfenster  lässt sich der Inhalt schnell und einfach erkennen – auch zu Hause. 

Die Anwendung

Gute Bäckereien haben für mitgebrachte Transport-boxen und -beutel ein Tablett/Schale aus Edelstahl, Glas oder einen Weidenkorb, mit dem sie die Backwaren über die Theke reichen können, um die Hygiene-Vorschriften einzuhalten. Also: einfach danach fragen. (siehe auch in den News & Tipps)

 

Übrigens:
Die Büggel gibt's auch als Brot- und Baguette-Büggel.

 

PS:
Büggel ist der rheinische Ausdruck für Beutel.

Pflegehinweise

Die Brötchen-Büggel sind bis 30° C waschbar, aber heiße Bügeleisen und Wäschetrockner ist für Tüll (Sichtfenster) nicht geeignet. 

Angebote für Firmen

Ob als Give-away oder als Mitarbeitergeschenk – größere Mengen produzieren wir auch gerne im eigenen Look, beispielsweise mit individuellem Dessin oder Ihrem Logo auf dem Etikett. Nehmen Sie für ein persönliches Angebot einfach telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. 

Weihnachtskollektion

Unsere Klassiker

Aktuelle Dessins

Ich war einmal ...